Die DTK im Dialog

Das Team der Projekte Daglfinger und Truderinger Kurve (DTK) steht Interessierten gern Rede und Antwort. Sie können sich mit individuellen Fragen und Anliegen jederzeit über unsere übergreifende E-Mail-Adresse abs38@deutschebahn.com an uns wenden und erhalten zeitnah eine Rückmeldung!

Webcast vom 13. Oktober

Um Sie über die aktuellen Projektentwicklungen rund um die Bewertung der drei untersuchten Varianten A0, B1 und B2 auf dem Laufenden zu halten, haben wir am 13. Oktober unsere virtuelle Infoveranstaltung durchgeführt.

Dieser Webcast folgte auf die zuvor veröffentlichte Webseite zur Variantenbewertung.

Die 90-minütige Aufzeichnung wird weiterhin abrufbar bleiben.

Neu: Fragen-Antworten-Katalog

Knapp 70 Fragen erreichten das Projektteam der DTK im Rahmen des Webcast. Die Antworten darauf haben wir sorgfältig recherchiert und in einem Dokument zusammengetragen. Zur besseren Übersichtlichkeit haben wir die Fragen verschiedenen Kernthemen zugeordnet und diese alphabethisch sortiert. Inhaltsgleiche Fragen wurden zusammengeführt. Entstanden ist ein Fragen-Antworten-Katalog, den wir der interessierten Öffentlichkeit hier zum Download anbieten. Die Webcast-Präsentation sowie der Kriterienkatalog zur Variantenbewertung, ebenso als Download, ergänzen unser Kommunikationspaket.

Planung aktuell: A1 optimiert die Ausgangsvariante A0

Mit Klick auf das Bild gelangen Sie zur dazugehörigen Pdf-Datei und erhalten dabei die Möglichkeit zum Download.

Es klang im Webcast bereits an und ist auch der Präsentation zu entnehmen: Das Projektteam hat die letzten Wochen dazu genutzt, die Variante A0 weiterzuentwickeln. Daraus entstand die Variante A1, die den aktuellsten Planungsstand widerspiegelt. Insbesondere in zwei Bereich wurde die Planung nochmals optimiert – bei den Reihenhäusern in der Thomas-Hauser-Straße sowie beim Bahnübergang in der Xaver-Weismoor-Straße. Durch das Abrücken der Gleise von der Wohnbebauung um mehrere Meter ist an diesen Stellen mit einem besseren Ergebnis zu rechnen als bei der Variante A0. Allerdings liegen für die Variante noch keine detaillierten Untersuchungen zum Schallschutz vor. Diese werden in der Entwurfs- und Genehmigungsplanung durch einen Gutachter erstellt.

Die Variante A1 wird aktuell weiter ausgeplant. Sobald die Ergebnisse final vorliegen, werden wir einen entsprechenden Lageplan und Informationen dazu auf unserer Website veröffentlichen. Dies wird voraussichtlich Anfang 2021 der Fall sein. Bis dahin bitten wir um Geduld!

DTK-Infomail

Wir haben einen Newsletter eingeführt, der regelmäßig zu wichtigen Projektentwicklungen informiert. Wir möchten der interessierten Öffentlichkeit, und in erster Linie den Anwohnern, auch damit größtmögliche Transparenz im Planungsprozess gewähren. Die Veröffentlichungen der Infomails werden wir auf zentrale Planungsschritte fokussieren.

Hier können Sie sich für den Newsletter anmelden.

Darüber hinaus können Sie sich mit individuellen Fragen und Anliegen jederzeit über unsere E-Mail-Adresse abs38@deutschebahn.com an uns wenden!