Überblick

Die Ausbaustrecke (ABS) 38 ist mehr als eine einfache Baumaßnahme, sie umfasst ein ganzes Bündel aufeinander abgestimmter Teilprojekte, die sich vom Großraum München über den Südosten Bayerns bis zur deutsch-österreichischen Grenzregion erstrecken. Auf einer Länge von 141 Kilometern wird die Strecke durchgehend elektrifiziert und in weiten Teilen zweigleisig ausgebaut. So vielfältig wie einzelnen Baumaßnahmen, so weitreichend sind die Ziele, die der Ausbau verfolgt.

Diese Website gibt einen Überblick darüber, welche Bedeutung der Ausbau für die Region, aber auch für Europa besitzt, welche Baumaßnahmen geplant sind und welchen Nutzen die ABS 38 für Pendler und Freizeitreisende, aber auch für die Unternehmen vor Ort hat. Zudem erhalten Sie hier Informationen zum aktuellen Stand des Projekts, zu den bevorstehenden Verfahrensschritten sowie zu Zuständigkeiten und Verantwortlichkeiten.

Zusätzlich zu den Fakten, die sich im engeren Sinne mit dem Streckenausbau beschäftigen, finden Sie hier aber auch Angaben zu den geplanten Maßnahmen in den Bereichen Schall- und Erschütterungsschutz sowie zum Umweltschutz – zwei Aspekte, die bei den Planungen für die ABS 38 für die Anwohner und damit auch für die Bahn einen besonders hohen Stellenwert besitzen.

Geografische Navigation

Klick auf das Vorschaubild für Vollansicht

Baustelleninformation

Aktuelle Informationen zu den Baumaßnahmen der Südostbayernbahn im Bereich Mühldorf finden Sie hier.

THEMA: Drittes Gleis Freilassing–Grenze D/A

Zwischen Freilassing und der Grenze zu Österreich bauen wir für Sie ein zusätzliches Gleis. Ziel ist unter anderem eine verbesserte S-Bahn-Verbindung nach Salzburg – künftig im 15-Minuten-Takt.
Weitere Informationen

Downloads

Hier finden Sie sämtliche Broschüren, Dokumente und Grafiken zur ABS 38 gesammelt zum Download.

Diese Webseite nutzt Cookies. Wenn Sie weiter auf dieser Seite bleiben ohne die Cookie-Einstellungen in Ihrem Browser zu ändern, stimmen Sie zu unsere Cookies zu verwenden. Mehr Infos